1986

Projektwoche


Tag der jungen Briefmarkenfreunde - 26./27. April 1986

 

Besondere Bedeutung hatte dieses Ereignis für unsere Schule deshalb, weil es

a) in der Eingangshalle der Schule sowie in den Klassenräumen stattfand, und

b) weil der Stempel von Schülern der Schule entworfen und angefertigt wurde, und das war einzigartig in NRW.

Besondere Attraktion die Autogrammstunde des Ex-50-km-Gehers Bernd Kannenberg.

Oliver Krain von der Theodor-Heuss-Schule entwarf den Strempel, der tausendfach auch in alle Welt hinausging.


Literarisches Talent wird auch heute noch in der Hauptschule entdeckt:
Erwachsen aus dem Religionsunterricht hat der Schüler Jürgen Frerig (Kl. 8) zu einem Bild eine hervorragende Kurzgeschichte verfaßt. Auf Betreiben des Chronisten wurde sie in der Heimatzeitung "Die Glocke" veröffentlicht und soll auch in der Schulchronik gebührenden Platz finden.

Bild: Die Glocke - 1.8.1986
Bild: Die Glocke - 1.8.1986

Ein respektables Ergebnis unserer Schule beim Landeswettbewerb "Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn".

45 Schüler erzielten 25 Preise.

Reinhold Bussieweke mit seiner Werkgruppe kam auf eine Spitzenposition auf Landesebene.

Im Rathaus der Stadt Oelde erfolgte eine Feierstunde zur Ehre der Sieger.

Nur ein Schüler des TMG nahm am Wettbewerb teil und holte sich einen der ersten Preise auf Landesebene. (P.V.)


1. - 3.12.1986

Literaturtage an der Theodor-Heuss-Schule

 

Es ging in diesen 3 Tagen um einen Versuch, die Schüler mehr zum Lesen zu bewegen und ihnen den Umgang mit Literatur allgemein zu erleichtern.

Die verschiedensten "Buchaktivitäten" wurden versucht. An ertser Stelle das Lesen von Lieblingstexten,Hörspiel, Theater, Bibliotheksbesuch, Autorenlesung.

Zwei Autoren waren eingeladen worden, Herr Hermann Multhaupt aus Paderborn und Herr Dieter Schliwka aus Herten. Die Leiterin der Stadtbücherei, Frau Meier, stellte uns Raum und Zeit zur Verfügung. Auswirkungen und Ergebnisse werden erst später abzulesen und zu diskutieren sein.